Thieschule (Hauptstandort)

Zum Thie 30

48485 Neuenkirchen

Tel.: 05973/3138

grundschulverbund[at]neuenkirchen.de

Fax: 05973/3774

Josefschule (Nebenstandort)

Sepp-Herberger-Str. 11

48485 Neuenkirchen

Tel.: 05973/3137

grundschulverbund[at]neuenkirchen.de

Fax: 05973/608464

 Terminplan  Eltern-ABC

20. Mai 2022

Grundschulverbund feiert bunte Schulkirmes

Buntes Treiben mit vielen Spiel- und Bastelständen, Hüpfburg, Rollbahn uvm. herrschte am Freitag bei strahlendem Sonnenschien auf dem Schulhof des Standortes Josefschule.
Nachdem das geplante Schulfest zum 5-jährigen Bestehen des Grundschulverbundes coronabedingt zweimal verschoben werden musste, konnten die Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Mitarbeiter und Eltern des Grundschulverbundes Thieschule/Josefschule nun endlich die lang geplante Schulkirmes feiern.
Die rund 750 Besucher wurden von Herrn Sundermann und Frau Siepker vom Schulleitungsteam begrüßt.
Mit einem einstudierten Tanz und einem eingeübten Lied brachten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1a und 1b sowie der Klasse 4c die Besucher in Stimmung.
Die Schülerinnen und Schüler hatten in den letzten Tagen in ihren Klassen mit großen Engagement viele Stände vorbereitet. Bunte Plakate an den Ständen riefen die Besucher zum Mitmachen auf. Ob Sport, Geschicklichkeit oder Kreativität – für jeden war etwas dabei. Neben Dosenwerfen, Mülltonnenparcours, Spiegel malen, Wimpel gestalten, Leitergolf, Basketball warteten viele weitere Spielaktionen auf die Besucher. Beliebt waren vor allem auch die Hüpfburg und die Kistenrollbahn. Auch die Feuerwehr Neuenkirchen war mit einem Stand dabei. Mit einem richtigen Feuerwehrschlauch durften die Kinder sich als Feuerwehrmann versuchen.
Natürlich dürfen auf einer Schulkirmes auch so manche Leckereien nicht fehlen. Mit Grillwurst, Waffeln, Eis und Popcorn konnten sich die Besucher stärken.
Ein Höhepunkt des Festes war die Auflösung des Schätzspiels. Die Besucher mussten schätzen, wie viele Legosteine sich in einer durchsichtigen Box befanden. Insgesamt befanden sich 1333 Steine in der Kiste. Luca Röwert hatte am besten geschätzt und durfte sich über einen Warengutschein freuen. Weitere Preise wurden an die weiteren Platzierten verlost.
Frau Siepker und Herr Sundermann bedankten sich bei allen, die bei der Vorbereitung und Durchführung des Festes mitgeholfen haben. Ein besonderer Dank galt den beiden Fördervereinen, die sich mit Grill-, Waffel- und Getränkenständen um die Verpflegung der Besucher gekümmert haben.
Ein weiteres Dankeschön galt dem Festausschuss der aus Eltern und Lehrkräften bestand. Dieser hatte sich trotz der mehrmaligen Verschiebungen nicht entmutigen lassen und mit viel Engagement viele Ideen und Materialien für die Schulkirmes gesammelt und organisiert.

30. März 2022

Vorleseabend am Standort Josefschule

Nachdem im letzten November der Vorleseabend am Standort Josefschule coronabedingt abgesagt werden musste, wurde dieser nun am vergangenen Freitagabend nachgeholt.
Rund 50 Schülerinnen und Schüler folgten der Einladung des Fördervereins Josefschule. Unter Einhaltung der Hygienevorschriften wurde der Vorleseabend im Klassenverband durchgeführt. In denen mit Lichterketten und Taschenlampen beleuchteten Klassenzimmern machten es sich die Kinder mit ihren Kissen, Decken und Stofftieren gemütlich und lauschten gebannt den Geschichten, die von Eltern vorgelesen wurden.
Für die Spielpause auf dem Schulhof hatte der Förderverein für jede Klasse einen Tisch mit Säften und Plätzchen vorbereitet.
Frau Siepker und Herr Sundermann vom Schulleitungsteam bedankten sich mit einer kleinen Aufmerksamkeit bei den helfenden Eltern.

10. Dezember 2021

Der Nikolaus war da!

„Der Nikolaus war da!“, war am Montag, 06.12.2021 aus den Klassenräumen des Grund-schulverbundes Thieschule/Josefschule zu hören. Der Nikolaus hatte für jede Klasse eine schöne Überraschung vorbeigebracht.

Vor jedem Klassenraum stand ein festlich geschmückter Korb mit leckeren Stutenkerlen für jedes Kind. Die Freude bei den Kindern war groß und alle ließen sich den Stutenkerl schmecken.

17. September 2021

Begrüßungsgeschenk für die Erstklässler

Einen ersten gemeinsamen Ausflug zum Spielplatz unternahmen unsere Schulneulinge.
Die Klassen 1a und 1b des Standortes Thieschule besuchten am Mittwoch mit ihren Klassenlehrerinnen den Spielplatz Dörper Berg. Die Klasse 1c des Standortes Josefschule besuchte den Spielplatz in St. Arnold.
Neben gemeinsamen Spielen mit den neuen Klassenkameraden und vielen Spielgeräten wartete noch eine Überraschung auf die Kinder. Der Förderverein Josefschule und der Förderkreis Thieschule hießen die Schulneulinge willkommen und spendierten für die 63 Kinder neue Schul-T-Shirts mit dem Schullogo.
Diese neuen Schul-T-Shirts werden bei verschiedenen Schulveranstaltungen wie. z.B. Sport- und Schulfesten getragen.

27. August 2021

Einschulungsfeiern am Grundschulverbund

Am Donnerstag, den 19.08. begann für 63 Kinder die Schulzeit am Grundschulverbund Thieschule/Josefschule. Pandemiebedingt fanden die Einschulungsfeiern klassenweise statt.

Schwer bepackt mit Tornister und Schultüte kamen die Schulneulinge mit ihren Eltern zur Schule und wurden bereits auf dem Schulhof von den anderen Kindern mit bunten Fähnchen und Musik begrüßt.

Die Einschulungsfeiern begannen mit einem Wortgottesdienst. Nach der Begrüßung durch Frau Siepker (Standort Josefschule) und Herrn Sundermann (Standort Thieschule) lauschten die Kinder gespannt der Geschichte „Der Buchstabenbaum“ und erfuhren in der Geschichte, wie wichtig der Zusammenhalt und die Gemeinschaft sind.

Im Anschluss stand die erste Schulstunde auf dem Programm. Gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Ackermann (1a), Frau Schneider (1b) und Frau Walter (1c) zogen die Kinder aus der Sporthalle in ihre Klassenräume.

Mit einem Klassenfoto endete der erste Schultag unserer Schulneulinge.

2. Juli 2021

Eisüberraschung zu den Ferien

Da wurden die Augen aber groß, als die Kinder das besondere Fahrrad sahen, das am Dienstag in St. Arnold auf dem Schulhof des Standortes Josefschule und am Donnerstag auf dem Schulhof des Standortes Thieschule hielt.
Alle Kinder des Grundschulverbundes jubelten laut und freuten sich sehr über die Kugel Eis.
Bezahlen brauchte diesmal kein Kind, nein, die Rechnung darf die Eisdiele dem FöVerein Josefschule und dem FöKreis Thieschule überreichen.
Die beiden Vereine belohnten die Kinder für ihre tolle schulische Arbeit und die Ausdauer im HOMESCHOOLING. Daraufhin schmeckte dann das Eis im Klassenverband natürlich auf dem Schulhof am besten!

Die Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bedanken sich sehr bei der Ideengeberin und bei den Vereinen!

20. November 2020

Tag des Vorlesens

Spannende und lustige Geschichten bekamen am Freitag, 20.11. die Schülerinnen und Schüler des Grundschulverbundes Thieschule/Josefschule im Rahmen des Vorlesetages zu hören. Zwei Unterrichtsstunden lang setzten sich die Kinder mit verschiedenen Büchern auseinander. Aufgrund der Corona-Pandemie fand der Vorlesetag dieses Jahr nicht in Kleingruppen, sondern im Klassenverband statt.
Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer hatten sich schöne Dinge einfallen lassen, um eine gemütliche Leseatmosphäre in den Klassenräumen zu schaffen. Neben Lichterketten und Kerzen sorgte auch ein Kaminfeuer via Fernseher für Gemütlichkeit. Auch das eigene Kuscheltier durfte mitgebracht werden.
In den unteren Klassen lasen die Lehrkräfte den Kindern vor, in den höheren wechselten sich die Kinder teilweise mit dem Vorlesen ab.
Passende Mal-, Bastel- und Gesprächsangebote zu den gehörten Geschichten rundeten den Vorlesetag ab.

14. August 2020

Herzlich Willkommen am Grundschulverbund Thieschule/Josefschule

Mit Tornistern und Schultüten bepackt kamen die Schulneulinge zusammen mit ihren Eltern am Donnerstag, den 13.08. zu den Einschulungsfeiern an den Standort Thieschule und an den Standort Josefschule. Da in diesem Jahr die Schulneulinge leider nicht von den älteren Schülerinnen und Schülern begrüßt werden konnten, wurden die Sporthallen im Vorfeld bunt geschmückt. Jedes Kind hatte hierzu einen Handabdruck farbig gestaltet. Auf diesen Weg winkten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 2 – 4 den Kindern der Klassen 1 zu und hießen sie willkommen.

Am Standort Thieschule wurden 52 Kinder in 3 Klassen eingeschult. Aufgrund der Corona-Pandemie fand die Einschulungsfeier klassenweise in der Sporthalle statt. Nach der Begrüßung durch Herrn Sundermann fand ein Wortgottesdienst mit Pastor Thoms statt. Im Anschluss stand dann die erste Unterrichtsstunde mit der Klassenlehrerin/dem Klassenlehrer (1a Frau Steuernagel, 1b Frau Rütten, 1c Herr Füchtemann) auf dem Programm.

Am Standort Josefschule wurden 21 Kinder eingeschult. Nach einem Wortgottesdienst mit Frau Plog in der Kirche St. Josef fand die Einschulungsfeier in der Sporthalle statt. Frau Siepker begrüßte hier die Schulneulinge und ihre Eltern. Nach einer kleinen Geschichte gingen die Kinder der Klasse 1d zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Frau Emmerich in ihren Klassenraum und erlebten ihre erste Unterrichtsstunde.

21. Februar 2020

Närrisches Treiben am Grundschulverbund

„Thieschule helau, Josefschule helau, Grundschulverbund helau!“, hieß es am Freitag am Grundschulverbund der Thieschule und der Josefschule. Bunt verkleidet kamen die Kinder, Lehrkräfte und Hausmeister zur Schule, um gemeinsam Karneval zu feiern. Bereits in den letzten Tagen wurden die Klassenräume geschmückt und die Schultafeln bunt angemalt.


Nachdem in den Klassen gemeinsam gespielt und getanzt wurde, wartete an beiden Standorten in den Sporthallen eine Überraschung auf die Kinder.
Am Standort Thieschule zeigte Heinz der Zauberer seine tollen Kunststücke. Die Kinder und auch die Lehrkräfte kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus, als Zauberer Heinz Dinge verschwinden und sogar eine Schülerin schweben ließ. Mit einem kräftigen „Thieschule helau!“, bedankten sich die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte bei Zauberer Heinz.

 

Hohen Besuch empfingen die Schülerinnen und Schüler am Standort Josefschule. Eine Abordnung des aktuelle Elferrates des Schützenvereins St. Arnold kam während der Party in die Klassen und feierten mit. Nach einer Begrüßung durch die Prinzessin Vera aus dem Hause Haming wurden Kamelle geworfen. Darüber freuten sich die Schüler natürlich sehr. Tolle Tanzdarbietungen der Tanzgarde rundeten das Programm ab und wurden von den Kindern mit einem lauten „Josefschule helau“ belohnt.

11. Februar 2020

Tanzalarm am Tannenbaum – advent – und weihnachtlicher Jahresabschluss am Standort Josefschule

Am letzten Schultag fand der traditionelle advent- und weihnachtliche Jahresabschluss an der Josefschule St. Arnold statt.
Nach einem feierlichen Gottesdienst, der unter dem Thema – Der besondere Stern – stand, lud der stellvertretende Schulleiter Herr Michael Sundermann, die anwesenden Eltern, Großeltern, Tanten, Onkel … und Freunde der Schule zum traditionellen Jahresabschluss in die Turnhalle ein. Die Turnhalle zeigte sich im neuen Gewand. Sie wurde vorab in einen Winterwald verzaubert.
Bevor das Programm los ging, mussten noch viele zusätzliche Stühle herangeschafft werden, so viele liebe Gäste sind der Einladung gefolgt. Darüber war die Schulgemeinschaft schon am Anfang sprachlos.
Das Programm vollzog sich im Rhythmus der Feste in der Adventszeit. Die Klasse 1d erzählte, wie sie gesangsstark mit Klappernüssen den Nikolaus in die Schule lockte. Die Klasse 2c erzählte in ihrem Adventslied, wovon man im Advent träumt. Die Klasse 4c führte ein Schattentheaterstück zum Bilderbuch „Der Stern, der besonders ist“ auf. Dieses Bilderbuch regt zum Nachdenken an. Sterne findet man nicht nur am Himmel, auch auf dem Backblech. Ein tolles Backlied „Bellas Plätzchenlied“ stellte die 1d szenisch vor. Die Klasse 3c machte sich auf die Suche nach dem Weihnachtsmann und trug das Gedicht „Wo wohnt wohl der Weihnachtsmann“ vor. Aber auch dieses Rätsel blieb leider immer noch ungelöst… zum Glück, denn sonst würde die feierliche Stimmung und das Glänzen der Kinderaugen verschwinden. Ein Mädchen aus dem 1. Schuljahr hat während der Vorstellung die Stimme des Weihnachtsmannes gehört. Dies verriet sie Frau Kristin Siepker, die durch das Programm führte, dass gemeinsam von allen Kolleginnen am Standort Josefschule auf die Beine gestellt wurde. Dafür und für jede helfende Hand im Hintergrund, des Dekoteams der 3c, des Auf – und Abbauteams der 4c und beim DJ – Hausmeister Dietmar Wietkamp, bedankte sich Frau Kristin Siepker sehr. Natürlich fand auch das gemeinsame Singen während der Zeit im Winterwald seinen Platz. Das Lied „Dicke rote Kerzen“ wurde passend zu den Adventskerzen der Schule gesungen. Mit dem Lied „Leise rieselt der Schnee“ wurde das Winterwunschwetter der Kinder hervorgesungen – vielleicht klappt es ja. Fast am Ende wurde es noch einmal ganz besinnlich. Die Klasse 4c führte einen Lichtertanz zu dem Lied „Stille Nacht, heilige Nacht“ auf.
Zum Abschluss wurde es wieder fetziger. Alle Kinder der Schulgemeinschaft versammelten sich, um zu dem Lied  „Tanzalarm am Tannenbaum“ den einstudierten Tanz durch Frau Bianca Reimann aufzuführen. Da bebte die Halle und jeder merkte, dass Weihnachten ein Fest der Freude ist.
Die Kinder verabschiedeten sich danach mit dem Lied „Feliz Navidad“ für eine Zeit in der Schule. Die zahlreichen Gäste verbrachten die Wartezeit im Winterwald-Café, dass der Förderverein der Josefschule auf die Beine gestellt hat. Es war wieder einmal eine rundum gelungene Veranstaltung, für die sich die Gäste herzlichst bei der Schulgemeinschaft bedankten. So hörte man es im Café in vielen Gesprächen.